top of page
Suche
  • AutorenbildYogabarn Köln

Bestform mit Personal Training Yoga

Aktualisiert: 23. Juni 2023


Eine Yogalehrerin mit ihrer Yogaschülerin
Personal Training Yoga

Du bist auf der Suche nach einer Möglichkeit, Dein allgemeines Wohlbefinden zu verbessern und Deine Gesundheit und Deinen Geist zu verändern?


Personal Training Yoga könnte genau der richtige Weg sein. Yoga ist eine uralte Praxis, die nachweislich unzählige Vorteile für die körperliche und geistige Gesundheit hat. Unter der Anleitung eines Personal Trainers kannst Du Deine Yogapraxis an Deine Bedürfnisse und Ziele anpassen. Ganz gleich, ob es um Beweglichkeit, Kraft, Stress oder geistige Klarheit geht - Personal Yoga Training kann helfen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Wenn Du also bereit bist, Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden auf die nächste Stufe zu heben, könnte diese Form von Yoga ein Weg für Deine neue Routine. Mit Hingabe, Offenheit und Engagement wirst Du schon nach einigen Einheiten Auswirkungen auf Körper und Geist wahrnehmen.


Wie kann man sich Personal Training Yoga vorstellen?

Personal Training Yoga ist eine Form von Yoga, bei der Du eins zu eins mit einem/r Yogalehrer*in arbeitest. Gemeinsam personalisiert Ihr deine Yogapraxis anhand Deiner Ziele und Erfahrungen. Hierfür stehen zahlreiche Variationen aller Haltungen aus dem Yoga (Asanas) zur Verfügung, denn nicht für jede*n ist eine Haltung das gleiche. Das bedeutet, dass Du eine maßgeschneiderte Yogapraxis erhältst, die auf Deine körperliche Verfassung und deine Bedürfnisse abgestimmt ist. Personal Training Yoga ist ideal für Menschen, die spezifische gesundheitliche Probleme haben oder die ihre Yogapraxis vertiefen möchten.

Personal Training Yoga bietet viele Vorteile gegenüber regulärem Yoga. Zum einen erhältst Du eine individuelle Betreuung und Anleitung, die sicherstellt, dass Du die richtige Technik und Ausrichtung hast. Zum anderen kannst Du Deine Yogapraxis so gestalten, dass sie auf Deine spezifischen Bedürfnisse und Ziele abgestimmt ist. Das bedeutet, dass du schneller und effektiver Fortschritte machen kannst als mit einer allgemeinen Yogaklasse.


Erste Schritte mit Personal Training Yoga

Wenn Du neu im Personal Training Yoga bist, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Hier sind die ersten Schritte, die Du unternehmen kannst:

1. Finde einen Personal Trainer Der erste Schritt besteht darin, einen qualifizierten Personal Trainer zu finden, der Dich bei Deiner Yogapraxis unterstützt. Ein guter Personal Trainer kann Dir helfen, Deine Yogapraxis an Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele anzupassen und sicherstellen, dass Du die richtige Technik und Ausrichtung hast.

2. Setze realistische Ziele Bevor Du mit Deiner Yogapraxis beginnst, solltest Du Dir realistische Ziele setzen. Überlege, was Du mit deiner Yogapraxis erreichen möchtest, und setze realistische Ziele, die Du erreichen kannst.

3. Die richtige Ausrüstung Um mit Personal Training Yoga zu beginnen, benötigst Du nur bequeme Kleidung. Dein Personal Trainer kann Dir weitere Empfehlungen geben, wenn du spezielle Bedürfnisse hast. Sogar eine Matte wird teilweise überbewertet, ist aber grundsätzlich immer in Begleitung eines Yogatrainers ;-)


Typische Yoga-Posen zum Kennenlernen in einer ersten Stunde

1. Bergpose (Tadasana) Die Bergpose ist eine grundlegende stehende Pose, die dazu beitragen kann, das Gleichgewicht zu verbessern und die Körperhaltung zu korrigieren.

2. Kindpose (Balasana) Die Kindpose ist eine beruhigende Pose, die dazu beitragen kann, Stress abzubauen und den Geist zu beruhigen.

3. Krieger II (Virabhadrasana II) Der Krieger II ist eine stehende Pose, die dazu beitragen kann, die Beinmuskulatur zu stärken und die Körperhaltung zu verbessern.


Typische Haltungen bei Yoga zur Stressbewältigung

1. Atemübungen Atemübungen sind eine wichtige Komponente von Personal Training Yoga und können dazu beitragen, Stress abzubauen und den Geist zu beruhigen.

2. Entspannungs-Pose (Savasana) Die Entspannungs-Pose ist eine Pose der Entspannung, die dazu beitragen kann, Stress abzubauen und den Geist zu beruhigen.

3. Vorwärtsbeuge (Uttanasana) Die Vorwärtsbeuge ist eine beruhigende Pose, die dazu beitragen kann, Stress abzubauen und die Flexibilität der Beine und der Wirbelsäule zu verbessern.


Die richtige Wahl für Personal Yoga

Mit Deiner/m Personal Trainer*in solltest Du Dich gut verstehen, das gilt nicht nur für Yoga. Ihr solltet einander verstehen und vertrauen, Ihr verbringt schließlich viel Zeit miteinander.

1. Suche nach Empfehlungen Frage Freunde, Familie oder Kollegen nach Empfehlungen für qualifizierte Personal Trainer in Deiner Nähe.

2. Prüfe die Yogarichtung/-philosophie Erkundige Dich, welchen Stil der die potenzielle Trainer*in unterrichtet. Hierfür bietet es sich auch an eventuell zuerst einen Kurs zu besuchen

3. Persönliches Treffen Vereinbare ein persönliches Treffen mit Deinem potenziellen Personal Trainer, um sicherzustellen, dass die Chemie stimmt und dass er oder sie Deine Bedürfnisse und Ziele versteht.


Fazit

Personal Training Yoga kann eine transformative Wirkung auf Deine Gesundheit und Deinen Geist haben. Mit der Anleitung eines qualifizierten Personal Trainers kannst du Deine Yogapraxis personalisieren und an Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele anpassen. Egal, ob Du Deine Flexibilität erhöhen, Kraft aufbauen, Stress reduzieren oder Deine mentale Klarheit verbessern möchtest, Personal Training Yoga kann Dir helfen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Mit Hingabe und Engagement wirst Du bald die Auswirkungen auf Deinen Körper und Deinen Geist sehen. Schau gerne bei der Yogabarn Köln für Personal Training vorbei.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page